Bookmark and Share

Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc Wein



Sauvignon Blanc WeinEndstation der Weltreise: Deutschland und Österreich

Bleiben bei unserer Rundreise durch die Welt des Sauvignons noch Deutschland und Österreich zu besuchen. Bei uns noch selten angebaut liefert er durchaus überzeugende, vorrangig fruchtbetonte Weine mit oft rassiger Säure und feiner Mineralität, seltener vegetabilen Noten. Ein typischer Vertreter ist der Sauvignon von Pauser aus Rheinhessen. Dort und in der Pfalz interessieren sich die Winzer am meisten für diese Rebsorte. Rings, Lergenmüller sowie Bergdolf-Reif & Nett ziehen sie mit beeindruckendem Geschick und Fortune. In Österreich hat er seine Hochburg in der Südsteiermark, wo er grasiggrüne Noten aufweist, oft nach Holunder duftet und vor allem durch seine würzige, frische Frucht von Stachel- und Johannisbeeren und Zitrusfrüchten gefällt. Diesen typisch steirischen Stil vertreten die Weingüter Tement und Sabathi. Ganz gleich, wo Sauvignon aber wuchs, immer wird er nach der Intensität seiner Aromen und der anregenden Frische gemessen werden, denn obwohl man ihn mit Vergnügen zu vielen Fisch- und Gemüsegerichten und insbesondere zu Ziegenkäse genießen kann, ist er zunächst einmal ein vorzüglicher Aperitif.