Bookmark and Share

Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc Wein



Sauvignon Blanc WeinSauvignon in Weinregionen Europas

Natürlich haben sich auch andere europäische Regionen außer Südwestfrankreich und der Loire für den Sauvignon begeistert. Eine seiner besten Herkünfte außerhalb Frankreichs ist Nordostitalien, wo die Weine oft Noten weißer Blüten, vor allem aber eine intensive, saftige Frucht von Stachelbeeren, Kernobst oder Pfirsich aufweisen.

Magredi, 'die Mageren', heißen die steinigen Böden aus Dolomitenkalk, entstanden aus dem ehemaligen Tagliamentgletscher. Aufgrund ihrer mageren mineralhaltigen Beschaffenheit sind diese steinigen Sedimentböden des Friaul besonders geeignet für den Weißweinanbau. Zu einem der besten Erzeuger dieser Region zählt die Kellerei Borgo Magredos. Ihre Weinberge wurden entlang des Meduna-Flusses angelegt, im nördlichsten Teil des Grave del Friuli. Diese optimale Ausgangsposition lässt sich schwer toppen. Ebenfalls unter den besten Adressen im schönen Hügelgebiet, den ”Colli orientali del Friuli”, rangiert das Weingut Tereza Raiz mit seinen 10 ha Weinbergen. Auch Plozner ist ein klassisches Familiengut und auf dem Weg nach oben. Seit einigen Jahren fegt Sabina, die Enkelin des Gründers Lisio Plozner, wie ein Wirbelwind durch Keller und Weinberge. Beeindruckend konzentrierte, komplexe und tiefgründige Weißweine liefert Lis Neris mit seiner Serie „Vini Selezioni“. Eines der größten Weingüter im Collio ist das traditionsreiche Weingut Frescobaldi Attems mit seinen 75 Hektar Land in der Gemeinde Lucinico. Mit Hilfe moderner Kellertechnik erzeugt das Weingut Qualitäten, die sich durch Frische und Feinheit auszeichnen. Mitten im Weinbaugebiet Terlan wurde im Jahr 1893 eine der ersten Kellereigenossenschaften Südtirols gegründet. Damals setzten sich 24 Weinbauern das Ziel der gemeinsamen Produktion und Absatzförderung. Heute gehört die Kellerei Cantina Terlan mit ca. 100 Mitgliedern, einer Anbaufläche von 150 ha und einer Gesamtjahresproduktion von 11.000 hl bzw. 1,2 Mio. Flaschen zu den kleineren Betrieben des Landes. Mit dem Spitzenpreis „The Vinitaly International Award“ wurde im April 2009 das Weingut Castello Banfi geehrt. Mit dem Serena setzte es neue Maßstäbe für Sauvignon Blanc aus der Toskana.

In der Ortschaft Trebaseleghe, zwischen den Provinzen von Treviso, Padua und Venedig liegt die Cantine Sacchetto. Ihren Sauvignon Bianchetto finden wir äußerst gelungen. Er wirkt frisch und lebendig, aber ohne spitze Säure, mit einem vollfruchtigen, typischen Bukett. Glaubt man den historischen Quellen, standen gekrönte Häupter wie König Karl V. und Kaiser Heinrich III auf das gute Essen, den schon damals vorzüglichen Wein und die Gastfreundschaft im Castello di Porcia. Tradition und Technologie sind bei der Kellerei Azienda Agricola Fiegl eng miteinander verbunden sind. Sie ist auf die Verfeinerung und die Alterung der Weine in Barriques ausgerichtet. In Spanien verstehen es die Katalanen im Penedès aus Sauvignon reizvolle Weine zu keltern, die sie in der Regel mit einheimischen Sorten verschneiden. Das Weingut Jean Leon liegt mitten im Penedés. Es ist in Spanien als eines der Pionier-Weingüter für die Gärung von Weißweinen im Eichenfass bekannt. Starken Einfluss auf den spanischen Weinbau der letzten Jahre nahm auch Miguel A. Torres. Seine Familie betreibt bereits seit dem 17. Jahrhundert ihren eigenen Weinanbau im Penedés. Den typischsten Ausdruck erfährt der Sauvignon Blanc in Rueda, dem Weißwein-Gebiet Kastilien-Léons, doch hier ziehen die Winzer ihm meist ihren traditionellen Verdejo vor. Ausnahmen bilden Marquès de Riscal und Hijos de Antonio Barcelò. Sie produzieren äußerst feinnervige, sehr charmante Weine.