Bookmark and Share

Sauvignon Blanc

Sauvignon Blanc Wein



Sauvignon Blanc WeinDie Vorzeigesorte Südafrikas

Seit in Südafrika die Apartheid verbannt wurde und 1994 die Demokratie einzog, ist Sauvignon zum weißen Aushängeschild seiner Weine geworden. Damals wurde zugleich das den Weinbau gängelnde Quotensystem aufgegeben und den Winzern steht es seither frei, neue Weinberge in neuen Regionen anzulegen. Dies hatte zur Folge, dass immer mehr Gebiete Aufmerksamkeit auf sich zogen und ziehen, die aufgrund der Nähe zum Atlantischen oder zum Indischen Ozean ein wesentlich kühleres Klima bieten als die traditionellen Hochburgen Stellenbosch und Paarl.

Pionier dieser Entwicklung waren die Güter von Constantia, der Keimzelle des südafrikanischen Weinbaus, denn dort auf den Hängen nahe der False Bay herrscht ein eher kühles und feuchtes Klima und obendrein halten die tiefen Granitverwitterungsböden das Wasser gut. Das ergibt ideale Bedingungen für erstklassigen Sauvignon. Arbeiteten die Winemaker in Constantia – und am Kap generell – in den 1990er Jahren sehr technikgläubig, was einen eher standardisierten, sehr reduktiven Stil ergab, sind sie sich inzwischen bewusst geworden, dass ihr einmaliges Terroir zu mehr taugt. So zeigen heute ihre besten Sauvignons nicht nur Aromen von Gras, Nesseln, Spargel, Grapefruit, Limetten und Stachelbeeren, sondern zugleich eine reizvolle Mineralität. Mit Steenberg präsentieren wir die älteste Farm Constantias. Ihr Sauvignon Blanc zählt wohl zu den besten am Kap. Ähnlich urteilt die Fachwelt auch über die Weine von Lars Maack und seinem Kellermeister Hermann Kirschbaum für Buitenverwachting. Um das Trio voll zu machen, sei auch Klein Constantia erwähnt. Damit ist die Spitze umrissen.

Die interessantesten neuen Sauvignon Blanc aus Südafrika entstehen nördlich von Kapstadt bei Durbanville. Alexander und seine Frau Ingrid Baronin von Essen erfüllten sich dort 1997 mit dem Kauf einer einstigen Weizenfarm ihren lang gehegten Wunsch. Capaia ist ein eigenständiges, vollkommen neues Weingut. Spannend ist auch die Gegend rund um Darling. Bereits 1988 pflanzte Neil Ellis Sauvignon in Groenekloof. Weitere Topgebiete finden sich auch im Apfelanbaugebiet Elgin, in der Walker Bay beim bekannten Küstenort Hermanus (Raka Wines, Hermanuspietersfontein, Hamilton-Russel) oder in Elim beim Kap Agulhas, in jedem Fall immer nah an der Küste. Das zuletzt genannte Gebiet zieht mit seinem besonders frischen Sauvignon immer mehr Aufmerksamkeit auf sich, der Aromen von Gras, Spargel, grünem Pfeffer und Kräutern, Stachelbeeren und Limetten entwickelt, nicht selten mit einem salzig-mineralischen Akzent. Zu den wichtigen Vertretern Elims zählen Hidden Valley, Lomond, Strandveld und Black Oystercatcher mit seinem Bilderbuch-Sauvignon vom südlichsten Zipfel Afrikas.

Inzwischen versorgen sich Betriebe in wärmeren Regionen wie Stellenbosch und Paarl mit Trauben aus diesen kühlen Gebieten oder man versteht sich darauf, die eigenen Weinberge mit System zu kultivieren. Dann entwickeln sich oft reifere Fruchtaromen von Pfirsich, grünen Feigen und Maracuja und am Gaumen erhält man etwas mehr Fülle, die mit ausreichend Säure ausbalanciert wird. Zu unseren langjährigen Partnern in Paarl zählen die Weingüter Seidelberg von Roland Seidel, Fairview, Spice Route und Avondale mit seiner Initiative „Bio-Logic“. Alle vier beliefern uns direkt. Aus Stellenbosch kommt gut die doppelte Anzahl Weingüter: Hartenberg mit seinem malerischen Anwesen, Hidden Valley von Dave Hidden in Helderberg und quasi zu Füßen: die Farm von Ken Forrester, eine der ältesten dort, sowie Rustenberg, von dem wir tollen Brampton, einen Alltagswein beziehen. Von Saxenburg erhalten wir die ausgezeichnete Private Collection. Sterhuis liefert guten Biowein. Außerdem führen wir Weine von Thelema Mount Vineyards, Waterford und Zorgfliet, eine Farm, die sich an die Hänge des atemberaubenden Helshoogte Pass anschmiegt.
Selbst im wüstenähnlichen Robertson, das nur durch Bewässerung aufblüht, gelingen auf die oben beschriebene Weise sehr überzeugende Weine mit kräftigem Duft, Lychee- und Pfirsichnoten, mineralisch, elegant und ausdauernd - wie Springfield oder Excelsior meisterhaft vorführen. Ohne Zweifel ist Südafrika zu einem der verlässlichsten und besten Sauvignon-Erzeuger der Welt aufgestiegen.